Wie man Video-Poker-Maschinen schlägt: Die ultimative Strategie

In diesem Artikel werde ich erklären, wie man Video-Poker-Maschinen schlägt:

Falls Sie all dies bereits wissen und es kaum erwarten können, einige der besten Video Poker Spiele zu spielen – dies ist die Seite, die Sie besuchen sollten.

Wenn Sie jedoch wissen möchten, wie Sie mit einer hilfreichen Video-Pokerstrategie besser spielen können – lesen Sie weiter.

Was macht Video Poker so besonders?

Seit dem Einstieg in die Casino-Szene in den 1970er Jahren hat sich Video Poker immer mehr zu einem der beliebtesten Glücksspiele entwickelt. Weißt du, warum? Video Poker ist eines der wenigen Casino-Spiele, die laut casinotest.co nicht nur einige der höchsten Quoten im Casino-Glücksspiel bieten, sondern Ihnen auch die Möglichkeit geben, das Spielergebnis zu beeinflussen.

Ja, deine Fähigkeiten können einen Unterschied machen.

Als ob das nicht genug wäre, ist Video-Poker auch deshalb beliebt, weil es einen niedrigen Hausanteil (Gewinn für die Casinos) bringt und Ihnen, dem Spieler, gleichzeitig die Chance gibt, groß zu gewinnen (in Jackpot-Proportionen).

Besser noch

Video Poker gibt Ihnen diese vielgepriesene Anonymität in dem Sinne, dass Sie allein und ohne den psychologischen Druck eines Live-Pokerspiels spielen können.

Mit anderen Worten, Sie müssen sich nicht mit Boxenbossen, Dealern oder Mitspielern herumschlagen, die Ihr Spiel sezieren und sogar irritierend kommentieren.

Während dies nur einige der wenigen Godsend-Vorteile sind, die Video Poker in Ihr Spielbuch bringt, bleibt die größte Frage: Wie kann man Video-Poker-Maschinen schlagen?

Möglicherweise sind Sie in den Wettkreisen, in denen es heißt, auf ein Sprichwort gestoßen:

„Das Haus hat immer einen Vorteil.“

Es mag schwer sein, dies zu widerlegen, aber Video Poker ist fast eine Ausnahme von dieser Regel.

Es spielt keine Rolle, ob Sie Jacks or Better, Deuces Wild oder eine andere Video Poker Variante spielen.

Mit den richtigen Fähigkeiten, der richtigen Strategie, dem richtigen Wissen und einem gewissen Glück können Sie Video-Poker-Maschinen ohne Probleme schlagen.

Die Tatsache, dass Sie gegen eine Maschine und nicht gegen andere Spieler spielen, ist ein Vorteil, der Video-Poker-Maschinen sehr beständig macht.

Fügen Sie dies der Tatsache hinzu, dass Sie fast fünfmal wahrscheinlicher sind, einen großen Jackpot (alias den Royal Flush) zu knacken, wenn Sie Video Poker spielen, was es zu einem der besten Spiele überhaupt macht.

Tatsächlich sollten Sie ernsthaft überlegen, von traditionellen Spielautomaten zu Video-Pokerautomaten zu wechseln.

Aber bevor Sie blind auf Schiffe springen, ist hier die Strategie, die Sie verfolgen sollten, um Video-Poker-Maschinen zu schlagen.

Lernen Sie die Regeln des Video-Pokerspielens kennen.

Online-Glücksspiel

Video-Poker zu spielen ist einfach

Verpassen Sie diesen Super-Bonus nicht, um die besten Spielautomaten, Live-Dealerspiele und mehr zu spielen!

Registrieren Sie ein kostenloses Spielkonto, lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und sammeln Sie bis zu 1.600 $ Bonusgeld, um bei allen Top-Spielen des Monats zu spielen.

Obwohl es verschiedene Varianten von Video-Poker gibt, haben sie eines gemeinsam: Sie alle basieren auf der einfachen Mechanik des Fünf-Karten-Poker.

Video Poker verwendet ein Standard 52-Kartendeck.

Nachdem Sie Ihren Einsatz getätigt und die Schaltfläche „Geben“ gedrückt haben, gibt Ihnen die Maschine zufällig fünf Karten.

An dieser Stelle müssen Sie wählen, welche Karten Sie behalten und welche Sie wegwerfen oder ablegen möchten.

Um sie zu behalten, tippen Sie auf die Bilder der von Ihnen ausgewählten Karten auf dem Bildschirm.

Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, drücken Sie die Taste „Draw“, damit die Maschine die abgelegten Karten nach dem Zufallsprinzip ersetzt.

In diesem spannenden Spiel basiert Ihr Gewinn darauf, dass Sie mit einer Pokerhand wie Flush, Straight, zwei Paaren oder sogar einem Royal Flush enden.

Denken Sie immer daran, dass der Betrag, den Sie pro Hand gewinnen, vom Pokerwert Ihrer Hand und dem gebuchten Gewinntisch der Maschine abhängt, die Sie spielen.

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie wissen sollten, um Video-Poker zu schlagen, ist, dass Sie eine kluge Entscheidung treffen müssen, welche Ihrer fünf ausgeteilten Karten Sie behalten und welche Sie ablegen sollten.

Denken Sie daran, dass die richtige Entscheidung von Anfang an Ihnen die besten Chancen gibt, sogar einen Jackpot zu gewinnen.

Warum es noch ein Bitcoin Circuit Argument für einen 4.200 $ Bitcoin (BTC) im Jahr 2020 gibt

Bitcoin (BTC) hat in den letzten Tagen Anzeichen dafür gezeigt, dass der Tiefpunkt erreicht ist.

So hat der prominente Händler Filb Filb Filb in einem aktuellen Newsletter darauf hingewiesen, dass die Kryptowährung vom „Miner’s Bottom“ abprallte, dem Preis, zu dem die durchschnittliche Kryptowährung selbst beim Abbau von BTC bricht. Dies ist bemerkenswert, da der Krypto-Markt seinen Tiefpunkt erreicht hat, als Bitcoin im Dezember 2018 mit dem Boden des Miners interagierte. Ganz zu schweigen davon, dass das Preisdiagramm einen Bereich so genannter zinsbullischer Divergenzen auf dem Niveau von 6.500 $ druckte.

Trotz dieser positiven Anzeichen hat ein beliebter Analyst argumentiert, dass es wenig Grund zur Aufwärtsbewegung gibt, trotz der Tatsache, dass die Kryptowährung in den letzten Tagen über 7.000 $ gehalten hat, was einige sagen, ein Zeichen für eine Aufwärtskonsolidierung ist.

Analysten Bitcoin Circuit schlagen Bitcoin in für 40% Tropfen vor

NebraskanGooner, ein Berater Bitcoin Circuit von Glassnode und Gründer von Kryptowährungswechsel Level Invest, hat kürzlich festgestellt, dass er nicht „viel sieht, um bullisch zu sein, und ich werde auf lange Sicht 4.200 Dollar nicht ausschließen“.

In diesem Zusammenhang bemerkte er, dass der eintägige On-Balance-Volumenindikator, der ein Indikator für die zugrunde liegende Marktaktivität ist, ein rückläufiges Double-Top gedruckt hat, und dass BTC ein rückläufiges Flaggenmuster gebildet hat, das eine Fortsetzung nach unten impliziert.

Nebraskans Analyse, dass Bitcoin in einer massiven bärischen Flagge/Wimpel ist, wurde von CryptoHamster, einem beliebten Kryptowährungshändler, dessen Arbeit NewsBTC in der Vergangenheit abgedeckt hat, bestätigt.

Bitcoin Circuit Akkü

Dieser Analyst stellte auch fest, dass der Kurs von BTC Anzeichen von Schwäche zeigt, fast so, als wolle er den Wechsel von den 9.000 $ auf 6.600 $ wieder nachvollziehen. Hamsters Flagge deutet darauf hin, dass Bitcoin in den kommenden Wochen 4.600 $ erreichen wird, was dem Ziel Nebraskans von 4.200 $ ähnlich ist.

Es ist nicht nur das. Nach früheren Berichten von NewsBTC sieht die aktuelle Preiskurve von Bitcoin „erstaunlich ähnlich“ aus wie der Handel mit der Kryptowährung im Mai und Juni 2018, der sich inmitten des starken Abschwungs befand, der BTC auf 3.000 $ brachte.

Ein Analyst namens James bemerkte, dass Bitcoin in beiden Fällen von einem horizontalen Widerstand bei 9.500 $ abgelehnt wurde, der Preis zwischen 7.800 $ und 5.700 $ gelegen hat und der RSI in eine „Bärenmarktzone“ eingetreten ist.

Sollte sich die Geschichte wiederholen, kann Bitcoin wieder unter 6.000 $, dann 5.000 $ und vielleicht sogar unter 4.000 $ zurückkehren.

Aber was ist mit dem Tiefpunkt

Während es diese erschütternden Zeichen gibt, bleiben einige sicher, dass der Boden wirklich drin ist.

Willy Woo von Adaptive Capital, ein beliebter On-Chain-Metriken-Analyst, stellte am 7. Dezember fest, dass ein proprietärer Indikator, den sein Fonds verwendet, bedeutet, dass die Nutzung des Bitcoin-Netzwerks bedeutet, dass Bullen bald wieder die Oberhand gewinnen werden:

„Das auf der Kette befindliche Momentum überschreitet den zinsbullischen Bereich…. Der Tiefpunkt ist höchstwahrscheinlich erreicht, jeder[Zug], der niedriger ist, wird in der Makroansicht nur ein Docht sein.“

Woo verdoppelte später diese Meinung und schrieb, dass er nur Tweets über Marktmeinungen macht, für die er ernsthaft verurteilt wird, da die falsche Entscheidung den Ruf seines und seines Fonds potenziell aufs Spiel setzt.

Es gibt auch einen Analysten namens „CL“, der kürzlich das Diagramm veröffentlicht hat, das unten zu sehen ist. Darin veranschaulicht er, dass Bitcoins langfristiger 6.300 $ Point of Control (POC) – ein Preis, zu dem ein Vermögenswert die meiste Handelsaktivität verzeichnete – von den Investoren während des Rückgangs auf 6.500 $ an die Spitze gebracht wurde.

Es gibt zwar keine Garantie dafür, dass Krypto-Währungsbären die Krypto-Währung dazu bringen, den POC tatsächlich in und um 6.300 $ zu testen, was nun 15 Prozent unter dem aktuellen Preis von Bitcoin liegt, aber ein ähnliches Muster des „Front Running“ des POC wurde während des 3.100 $ Tiefststands im Dezember 2018 beobachtet.

Ethereum Google Bitcoin Revival sucht in der Nähe von Rekordtiefständen

Ethereum verzeichnete in den letzten Monaten einen starken Rückgang der Google-Suchen und erregte damit weniger Aufmerksamkeit als je zuvor.

Ethereum jetzt Bitcoin Revival weniger populär als damals, als es $20 waren

Ethereum (ETH), die Bitcoin Revival zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, befindet sich seit kurzem in einer interessanten Phase. Ein Trustnodes-Bericht zeigt an, dass das Projekt die geringste Anzahl von Google-Suchen seit Jahren verzeichnet hat. Tatsächlich war es schon 2016 beliebter, als es nur 20 Dollar kostete.

Die Ergebnisse von Google Trends zeigen, dass die Münze mit 4 von 100 Suchen eine gewisse Stabilität zeigt. Bereits im Oktober 2019 gab es einen kurzen Rückgang unter dieses Niveau, als die ETH-Suchen auf nur 3/100 gesunken sind. Im Vergleich dazu verzeichnete das Projekt im Juni 2016 mindestens 8/100 Suchanfragen, während die Anzahl der Suchanfragen im Mai 2016 5 betrug und im April 2016 das aktuelle Minimum von 4.

Zugegeben, diese Suchzahlen sind ausschließlich in den USA ansässig, aber auch die weltweiten Zahlen sind nicht viel besser. Ihr jüngster Bericht zeigt, dass das Interesse an Ethereum bei 6 von 100 liegt, was niedriger ist als vor einigen Monaten, als es im Juni 2019 etwa 7 bis 8 von 100 Durchsuchungen gab.

Daraus ergeben sich einige interessante Schlussfolgerungen, wie z.B. die Tatsache, dass die USA 2016 nur wenige Monate lang an Ethereum interessiert waren. Warum das Interesse an dem zweitgrößten Krypto-Projekt der Welt so stark sinkt, kann mehrere Gründe haben. Einer davon könnte das mangelnde Bewusstsein sein, bei dem die Suche nur von denjenigen durchgeführt wird, die das Projekt erforschen oder Nachrichten über es verfolgen.

Ethereum war auch mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, die auf die jüngste Hartgabel in Istanbul zurückzuführen sind. Einige Berichte behaupten, dass kleine Änderungen in SSTORE Tausende von dApps zum Scheitern gebracht haben. Tatsächlich haben sich die Ausfallraten mehr als vervierfacht, was sicherlich keine gute Nachricht für das Projekt ist.

Geht es Bitcoin besser

Wenn es um Bitcoin geht, genießt die Münze eine Form der linearen Progression. Derzeit hat BTC etwa 10 von 100 Suchanfragen. Inzwischen, im Jahr 2016, hatte es nur 2 oder 3 von 100 Suchanfragen.

Trustnodes kommt zu dem Schluss, dass der Grund dafür wahrscheinlich die Annahme von Bitcoin ist, die neben dem Preis der Münze deutlich zugenommen hat. Das Interesse an BTC wächst vor allem in einigen afrikanischen Ländern, insbesondere in Südafrika und Nigeria. Unterdessen scheint sich China überhaupt nicht um BTC zu kümmern. Andererseits ist es eines der Länder, in denen das Interesse an der ETH am höchsten ist.

Bitcoin Revival Wecker

Der Grund dafür könnte jedoch sein, dass Texte über BTC übersetzt wurden, und Chinas Bevölkerung liest einfach auf ihren eigenen Kryptomedien darüber. Wird Ethereum hingegen nicht übersetzt, müssen die Krypto-Nutzer des Landes über Google nach ihm suchen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Interesse an Krypto im Westen nachlässt, zumal das Jahr vor dem Ende geht. Vielleicht hat die mehrfache Verschiebung von Ethereum-Updates im Jahr 2019 das Vertrauen der Investoren in das Projekt erschüttert, oder die Tatsache, dass der Preis keine vielversprechenden Gewinne erzielt hat.

Für den Rest der Welt scheint Bitcoin der einzige Schwerpunkt zu bleiben, da sich die Vermögenswerte immer näher an die halbierten und potenziell neuen Höchststände des nächsten Jahres annähern.